DFA Induction

Aufrufe: 136     Aktiv: 19.06.2021 um 12:31

0

Hallo zusammen,

Kann mir jemand diese Lösung erklären? Ich verstehe den Ansatz nicht. Warum schreibt man 3k? Induktionsschritt warum ist es w = w1w2? verstehe ich auch nicht. Wie erkennt kann man dass diese Maschine durch teilbar ist? Wie geht man hier vor?

Kann man in Base Case nicht einfach sagen, wenn ich 1 habe, dann lade ich in keinem Zustand, wenn ich eine 0 habe, dann bin ich im Zustand q0?

Kann mir jemand bitte erklären, wie das mit diesem Induktion geht. Claim, ich behaupte etwas, was der Wahrheit entsprechen kann. In Base case zeige ich den ersten Zustand auf. Was ist dann im Hypothesis Schritt und Induktionsschritt, wie geht man vor?

enter image description here

enter image description here

Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 64

 
Kommentar schreiben
0 Antworten