Schwingungen

Aufrufe: 41     Aktiv: vor 7 Stunden, 54 Minuten

0

In der Physik können viele Schwingungsphänomene durch Funktionen des folgenden Typs ausgedrückt werden:

f(t) = h \cdot \sin(q \cdot 2\pi \cdot (t - z))f(t)=h⋅sin(q⋅2π⋅(t−z))

Dabei ist hh die Amplitude, qq ist die Frequenz, und zz bestimmt die horizontale (oft zeitliche) Verschiebung, genannt Phase.

Wir betrachten die Situation, dass die Frequenz qq auf 0.07 festgelegt ist, während Amplitude hh und Phase zz variabel sein sollen.

Schreiben Sie eine Funktion function createWave(h, z). Diese soll eine Lambda-Funktion zurückgeben. Die Lambda-Funktion beschreibt eine Schwingung, sie berechnet also für gegebenes tt die obige Funktion.

Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 10

 

welche Sprache?

  ─   jupiter vor 7 Stunden, 54 Minuten
Kommentar schreiben
0 Antworten